Rezension der Medienbroschüre bei der rationalgalerie von Uli Gellermann

Danke für die Rezension, die so beginnt (im Übrigen ist gibt es einen sehr empfehlenswerten Newsletter der rationalgalerie mit den neuesten Artikeln, die meist einen erfreulichen Beitrag zum Tag leisten):
REALOS GUT – FUNDIS BÖSE
Die Linkspartei im blinden Medienspiegel

Autor: U. Gellermann
Datum: 29. November 2012

Früher, als die CDU-CSU noch auf der Jagd nach dem “Rotfunk” war, da wurden die Beiträge der linksverdächtigen öffentlich-rechtlichen Anstalten noch mit der Stoppuhr gezählt. Im Linksverdacht stand insbesondere der WDR, aber auch die ARD mit ihrem TV-Programm war nicht unverdächtig. Also zählte man: Soviel Minuten ins Töpfchen und soundsoviel ins Kröpfchen, um dann den Intendanten die Rechnung zu präsentieren. Heute muss das nicht mehr sein: Viele der Nachrichtensendungen klingen so, als habe der Regierungssprecher sie selbst formuliert, und wer weiß?

und hier weitergelesen werden kann: http://www.rationalgalerie.de/archiv/index_2_388.html

| Verschlagwortet mit BZ -BErlins größte Zeitung, DIE LINKE, Medieboykott, Medienkritik, Personalquerelen, Rationalgalerie, Verleumden, Verschweigen | Hinterlasse einen Kommentar